Rom-Wallfahrt 2018

Vom 30. Juli bis 3. August 2018 geht es nach Rom 

Das war ein Termin, auf den bestimmt alle Minis schon mit Spannung gewartet hatten: Die Miniwallfahrt nach Rom fand im Sommer 2018 statt. Und diesmal war es wieder international. Nachdem sich 2014 „nur“ Minis aus den deutschen Bistümern in der Ewigen Stadt getroffen haben, war es 2018 wieder eine Internationale Wallfahrt mit Minis von (fast) allen Kontinenten.

Die Kernzeit für die Wallfahrt, d.h. die Zeit, in der wir internationales und diözesanes Programm miteinander teilen, waren die Tage vom Montag, 30. Juli bis Freitag, 3. August 2018.

In dieser Zeit gab es zwei diözesane Gottesdienste in St. Paul vor den Mauern, ein deutsches Blind Date (ähnlich zu dem 2014) sowie eine internationale Begegnung miteinander und mit Papst Franziskus. 

"Suche Frieden und jage ihm nach!" (Ps 34,15b)

So lautetete das Motto der Ministrantenwallfahrt nach Rom.

Falls ihr den Bericht aus der Ludwigsburger Zeitung noch nicht gesehen habt und ihn lesen möchtet, findet ihr diesen hier.

Was ihr euch ganz groß im Kalender markieren solltet, ist der 21. September. An diesem Tag findet nämlich ab 14 Uhr das Nachtreffen der Miniwallfahrt in Marbach statt. Dazu seid ihr ganz herzlich eingeladen!