Jugendspiritualität

Jugendliche "suchen nach Erfahrungsräumen und Ausdrucksformen, in denen sie mit ihrem Leben vorkommen, die sie ästhetisch und emotional ansprechen. (...) Räume, die sie selbst gestalten dürfen und in denen sie Gemeinschaft unter Gleichaltrigen erfahren können." (aus: Konzeption Jugendspirituelle Zentren der Diözese Rottenburg-Stuttgart).
Im Austausch mit anderen jungen Menschen über Gott, Glaube und die Welt, entwickeln Kinder und Jugendliche Religiosität und ihre eigene Spiritualität. Wir im Jugendreferat möchten Kinder und Jugendlichen Erfahrungs- und Austauschräume bieten und sie dazu ermutigen, ihren Glauben zu leben und ihrer Spiritualität Ausdruck zu schaffen.
Im Austausch mit anderen jungen Menschen über Gott, Glaube und die Welt, entwickeln Kinder und Jugendliche Religiosität und ihre eigene Spiritualität. Wir im Jugendreferat möchten Kindern und Jugendlichen Erfahrungs- und Austauschräume bieten und sie dazu ermutigen, ihren Glauben zu leben und ihrer Spiritualität Ausdruck zu schaffen. Mit der Jugendkirche Ludwigsburg (Trägerschaft Gesamtkirchengemeinde Ludwigsburg) besteht seit langem eine enge Zusammenarbeit in spirituellen
Angeboten (z.B. ora et labora Wochen, Prüfungssegen, Haltestellen/Andachten im Advent). Wir befinden uns im selben Gebäude wir die Räumlichkeiten der Jugendkirche. Zudem werden die Räumlichkeiten der Jugendkirche gerne von Jugendgruppen genutzt und sprechen die Bedürfnisse der Jugend an.
Auch das Jugendspirituelle Zentrum "Der BERG" auf dem Michaelsberg ist im Dekanat Ludwigsburg seit langem bekannt und eine Kooperation mit dem Michaelsberg ist gewachsene Tradition.!

Jugendkirche Ludwigsburg

Wir haben uns häuslich eingerichtet. 

In einer der schnuckeligsten Kirchen Süddeutschlands.

Auf 100 m2 wohnt und wirkt Gottes Geist  - live und unmittelbar.

Hier entdecken Jugendliche und junge Erwachsene, wie Gott DA ist – in uns und mitten unter uns.

Hier entwickelt sich ein anderes, junges Gesicht von grenzüberschreitender Kirche - auch mit Deiner Hilfe!

„Come in and find out!“ oder - traditionell ausgedrückt: “Kommt und seht!”

Im Juli 2015 geht die Projektphase zu Ende und das Baby kann-soll-darf-muss jetzt auf eigenen Füßen stehen. Die Geschichte geht also weiter.

 

Was bisher geschah, wie wir zu dem geworden sind, was ist - das entdeckt Ihr auf der Homepage. 

 


DER BERG

Jugendspirituelles Zentrum Michaelsberg

DER BERG will ein Ort des Auftankens und Atemholens sein, den Zugang zu einer spirituellen Heimat erleichtern und  die kreative Auseinandersetzung mit anderen Jugendlichen ermöglichen.

 

Im Jahr 2013 hat sich das Bischöfliche Jugendamt der Diözese Rottenburg-Stuttgart dafür entschieden, den Michaelsberg als überregionales jugendspirituelles Zentrum zu profilieren. Ideelle Unterstützung kam dabei auch von den Katholischen Dekanaten Heilbronn-Neckarsulm und Ludwigsburg.

Hier geht's zur Homepage:   http://der-berg-online.de/

Fachstelle Jugendspiritualität

Was wir machen

Wir handeln nach dem Akkupunktur-Prinzip: Die richtigen Impulse an der richtigen Stelle können Wunder bewirken: Alte Verspannungen lösen sich, Energie strahlt aus und Dinge können sich verändern.

Bei unseren Überlegungen dreht sich letztlich alles um die Jugendlichen. Was ihnen dient, ist richtig. Egal, ob wir dabei Jugendliche direkt ansprechen oder indirekt Bedingungen schaffen, die ihrer Entwicklung dient.

Spiritualität ist nie fertig. Aber sie kann sich immer entwickeln. Wir unterstützen die Jugendlichen dabei.

Wir unterstützen Jugendliche, sich in einer Art und Weise selbst zu verwirklichen, die Maß nimmt an Jesus Christus. Nicht die Anpassung an vorgegebene Glaubensweisen, sondern die Entwicklung einer eigenen, authentischen, persönlichen Spiritualität, ist unser Ziel. Die reiche christliche Tradition dient als Quelle.

Weitere Informationen und Kontaktdaten zur Fachstelle hier.